SPACAR

"Contemporary Approach to the Development of Spacial Comprehension through Augmented Reality Content"

Die Entwicklung des räumlichen Vorstellungsvermögens durch Inhalte der erweiterten Realität (Augmented Reality)

WAS

Das Projekt SPACAR bietet ein didaktisches Instrumentarium, um das räumliche Vorstellungsvermögen der Lernenden von Berufsschulen und Hochschulen zu entwickeln. Es unterstützt sie dabei, praktische Erfahrungen bei der Lösung von grafischen Aufgaben zu sammeln.

WARUM

Augmented Reality (AR) ist eine der vielen Herausforderungen der modernen IT-Technologien, die seit kurzem auch für die Ausbildung zur Verfügung stehen. Die Anwendung von Augmented Reality (AR) ermöglicht ein schnelleres Verstehen komplexer räumlicher Probleme und Zusammenhänge. Es ist eine neue Technologie, die es ermöglicht, gleichzeitig mit der realen Welt und virtuellen Objekten zu interagieren.

WER

Im Laufe des Projektes wird ein didaktisches Toolkit für Lehrkräfte entwickelt und erprobt, das eine Reihe von praktischen Übungen mit 3D-Objekten enthält, die für die Verwendung in der AR-Umgebung vorbereitet werden.

Projektinformationen

  • Laufzeit 01-11-201 - 30-04-2022
  • Förderkennzeichen 2019-1-LT01-KA202-060471-947584562
  • Projektwebsite in Erstellung
  • Facebook in Erstellung

Projektkoordinator

Projektpartner

Public Institution Vilnius Builders Training Centre

(Lithuania)

Riga Technical University

(Latvia)

Warsaw Technical University

(Poland)

Universitat Politecnica de Valencia

(Spain)

Šiauliai vocational education and training centre

(Lithuania)

SNEAKYBOX Information technology company

(Lithuania) 

Jugendförderverein Parchim/Lübz e.V.

DECROLY Centro Homologado de Formacion profesional

(Spain)