Pilotprojekt „Pflegelotse“

Projektidee

Im Landkreis Ludwigslust-Parchim hatten 2011 knapp 8.700 Personen einen Pflegebedarf, davon wurden 74 % in Privathaushalten gepflegt. Ein Großteil der rund 6.400 Hilfebedürftigen lebt in einem dörflichen Umfeld. Bis zum Jahr 2030 ist mit einer Steigerung der Anzahl Pflegebedürftiger von mehr als 20% zu rechnen.

Vor allem im ländlichen Raum wissen viele Betroffene und Angehörige leider nicht, wo sie im Fall der Pflegebedürftigkeit Hilfe und Unterstützung in Anspruch nehmen können bzw. sind Unterstützungsangebote oft nicht vor Ort vorhanden.

Wenn der Pflegefall eintritt, stehen Betroffene und deren Angehörige vor einer großen organisatorischen Herausforderung: In kurzer Zeit sind Anträge zu stellen, die Pflege zu organisieren und auf die individuellen Lebensumstände abzustimmen.

Das Pilotprojekt „Pflegelotse“ im Landkreis Ludwiglust– Parchim, gestartet am 01. Oktober 2014, soll diese Situation verbessern.

Pflegelotsen

Sie möchten Pflegelotse werden?

  • Sie möchten sich für Menschen in Ihrer Region ehrenamtlich engagieren?
  • Sie können sich vorstellen, in Ihrem Umfeld Ansprechpartner für das Thema Pflege" zu sein?
  • Sie sind kommunikativ und möchten Informationen als Pflegelotse weitergeben?

Ehrenamtliche Pflegelotsen sind erste Kontaktpersonen für Pflegebedürftige und deren Familien in der Gemeinde.

Sie bieten Betroffenen und ihren Angehörigen eine wohnortnahe Unterstützung, indem sie erste Informationen rund um das Thema „Pflege“ geben und bei Bedarf an einer fachlichen Beratung an zuständige Stellen und Netzwerkpartner vermitteln. In dieser Weise erfolgt auch die Vermittlung an die Pflegestützpunkte in Ludwigslust und Parchim, welche eine neutrale, unabhängige und kostenlose Pflege- und Sozialberatung anbieten.

Pflegelotsen leisten keine Beratung, Pflege und Betreuung.

Die Mitarbeiterin des Mehrgenerationenhauses am Standort Lübz versorgt Sie mit dem nötigen Wissen und Material und begleitet sie kompetent.

Sie suchen einen Pflegelotsen?

Die ersten 33 ehrenamtlichen Pflegelotsen des Landkreises Ludwigslust-Parchim wurden in einer Schulung im März und April erfolgreich auf Ihre künftige Tätigkeit als Pflegelotse vorbereitet. Im Rahmen der Kreistagssitzung am 11. Juni 2015 übergab der Landrat Rolf Christiansen den Ehrenamtlichen ihre Zertifikate.

Kontakt

  • JFV Jugendförderverein Parchim/Lübz e.V.
  • Mehrgenerationenhaus Lübz
  • Schulstraße 8, 19386 Lübz
  • Ansprechpartnerin: Frau Lübcke
  • 038731 47833
  • luebcke@jfv-pch.de

Seit Mai diesen Jahres sind die ersten 33 ehrenamtlichen Pflegelotsen als Ansprechpartner in den Gemeinden unseres Landkreises erreichbar.

Wer wissen möchte, ob in seiner Gemeinde auch ein Pflegelotse aktiv ist, kann sich auf dem Pflegeportal der Internetseite des Landkreises LUP informieren.

Gefördert von

Zebef e.V. und Mehrgenerationenhaus Lübz