EhrenamtsKarte

Die Einführung der landesweiten EhrenamtsKarte in Mecklenburg-Vorpommern

Rund 600000 Menschen in Mecklenburg-Vorpommern engagieren sich ehrenamtlich in ihrer Freizeit und leisten so einen großen Beitrag für den Zusammenhalt in unserem Bundesland. Sie setzen sich mit Herzblut, Überzeugung und Elan  in den verschiedensten Bereichen ein, unter anderem in Vereinen, bei der Feuerwehr, in der Politik, in der Nachbarschafts- und Flüchtlingshilfe, im Hospiz. Um das Ehrenamt im Land zusätzlich zu würdigen und Danke zu sagen, wurde auf Initiative des Landes Mecklenburg-Vorpommern die Ehrenamtskarte eingeführt.

EhrenamtsKarte Mecklenburg-Vorpommern

Die EhrenamtsKarte ist personengebunden und nur in Verbindung mit einem Lichtbildausweis grundsätzlich landesweit gültig.
Mit der EhrenamtsKarte kann man in einigen Geschäften günstiger einkaufen oder man zahlt weniger Eintritt. Zahlreiche Partner von landeseigenen Einrichtungen über Freizeitsparks, Restaurants, Einzelhändler bis hin zu Krankenkassen, Sportvereinen oder Autovermietungen bieten Vergünstigungen und attraktive Angebote an.

Die EhrenamtsKarte erhalten Ehrenamtliche, die

  • sich mindestens 5 Stunden in der Woche bzw. 250 Stunden im Jahr engagieren
  • dies während der letzten 3 Jahre kontinuierlich getan haben (bei Jugendlichen zwischen 14 und 17 Jahren ein Jahr)
  • mindestens 14 Jahre alt sein
  • sich freiwillig und ohne Bezahlung für das Gemeinwohl einsetzen (eine Aufwandsentschädigung ist möglich)
  • dies in Mecklenburg-Vorpommern tun und auch hier wohnen.

Die Antragsstellung kann durch Vereine, Institutionen, die Kommunen und andere Körperschaften des öffentlichen Rechts sowie durch die Ehrenamtlichen selbst erfolgen.

Den Antrag kann man online oder persönlich in der MitMachZentrale des Landkreises stellen. Nach erfolgter Prüfung der Anträge durch die MitMachZentrale wird die Ehrenamtskarte per Post zugeschickt oder auf einer Dankveranstaltung feierlich übergeben, je nach Wunsch. Gesucht werden noch Partner aus Wirtschaft und Gesellschaft, die mit ihrer Unterstützung das Ehrenamt weiter würdigen und stärken möchten.

Auf der Internetseite www.EhrenamtsKarte-MV.de findet man die Anträge, Informationen zu Partnern, Partner werden und weitere Informationen.
Bei Fragen zum Ehrenamt oder der Ehrenamtskarte können sie auch gerne Kontakt mit der MitMachZentrale des Landkreises Ludwigslust-Parchim aufnehmen.

Ansprechpartnerin

  • Angelika Lübcke
  • MitMachZentrale
  • Mehrgenerationenhaus Lübz
  • Schulstraße 8, 19386 Lübz
  • 038731 47833
  • luebcke@jfv-pch.de

Träger der MitMachZentrale jetzt auch Partner

Der Träger der MitMachZentrale des Landkreises Ludwigslust-Parchim, der Jugendförderverein Parchim/Lübz e.V., ist seit heute mit dem Mehrgenerationenhaus in Lübz Partner der Ehrenamtskarte. Der Geschäftsführer Jan Buchholz nahm das Partnerpaket freudig entgegen. Die Besitzer der Ehrenamtskarte aus dem Landkreis bekommen einen Kaffee und eine kleine Überraschung.

Im Haus weiß man, wie wichtig und unterstützend das Ehrenamt ist. „Ohne die Ehrenamtlichen könnten wir die umfangreiche soziale Arbeit im Haus nicht leisten. Gemäß unserem Leitsatz „Miteinander-Füreinander“ freuen wir uns über jede helfende Hand.“ – so Kersten Buchholz (Jugendsozialarbeiterin).

Übergabe Partnerpaket - Ehrenamtskarte
Ehrenamtskarte